05.03.16 DEKAdance

Sonnabend, 05.03.2016
Beginn: 20:30 Uhr
Immer gut informiert = Newsletter bestellen

DEKAdance
„Versöhnliche Melodien für den solventen Herrn“ -Tour 15/16

DEKAdance ist eine Rockband aus Dresden. Die Anfang der 1980er Jahre gegründete Formation bietet zappaeske Musik unterschiedlichster Stile – von Volksmusik bis Heavy Metal – unterhaltsam dar.
Die Mitglieder von DEKAdance spielen oder spielten in einer Reihe von Seitenprojekten, wie im The New Fantastic Art Orchestra Of North, bei Aufruhr in der Savanne (a.i.d.s), den Rockys, Potentia Animi, Fetita Mea Mică und The European Jazz Ensemble of Modern Art. Seit mehreren Jahren sind Mitglieder der selbsternannten „Mutter aller Bands“ bei Aufführungen des legendären Krippenspiels in der Dresdner Scheune und mittlerweile auch vielen anderen Orten Mitteldeutschlands zu sehen.

Die Band über sich selbst:
„Viele Menschen behaupten, DEKAdance wäre eine echt schlechte Band. Man kann dies so stehen lassen, aber man darf schon die Frage stellen: dekadance_2016_02Haben Sie schon mal Konzerte anderer Bands besucht? Wissen Sie was da abgeht? Nichts! Insofern ist DEKAdance doch eine gute Band (außer Geige).dekadance_2016_03

An dieser Stelle sei der Musikkritiker Marcus M. Brandis zitiert. Er schrieb unlängst in der „Frankfurter Allgemeinen“: DEKAdance ist wirklich ein Erlebnis! Spielwitz, gepaart mit musikalischem Können (außer Geige) und eine grandiose Lichtshow – klasse Unterhaltung für einen Großteil der gesamten Familie.

Interessant auch: dekadance_2016_01Der Geiger der Band arbeitet nebenberuflich als Streikbrecher in ehemaligen südosteuropäischen Plattenfirmen.“

www.dekadance.de