Ausstellungen


Ausstellung in der Pumpe: Helga Manowski – Studien Musiker

helga_manowski1949 geb. in Prebberede M/V
1968 Abitur in Teterow
1968-72 Studium Kunst und Geschichte an der
Ernst-Moritz-Arndt Universität in Greifswald
1972 Diplom
1972-81 Lehrerin in Altenkirchen/Rügen
1982-84 Grafikerin in der „Sichtwerbung“ VEB Volkswerft Stralsund
1986-89 Stadtkabinett für Kultur Rostock
1990-96 Galerie „Strandkiste“
1991 Mitglied im Kunstverein zu Rostock e.V.
1996 – 2010 Fachbereichleiterin für Kunst und Gestalten im
Kursbereich der VHS Rostock und Leiterin der „Galerie am Alten Markt“ in Rostock
Ausstellungen (selektiv): Rostock, Wismar, Dresden, Stralsund

helga01helga02

 

 

 

 

 

 

 

Die Arbeiten sind bei Veranstaltungen in der Pumpe zu sehen.


im Heizhaus Stadtteilfest Südstadt/Biestow

„In der Ruhe liegt die Kraft…“  …besonders beim Malen.
Unter diesem Motto zeichnet Marianne Jahr seit einigen Jahren.

Marianne Jahr wurde im Dezember 1946 geboren. Nach ihrer Ausbildung war sie lange Zeit als Erzieherin tätig. Erst nach der Beendigung ihrer Berufstätigkeit begann Marianne Jahr mit den ersten Malversuchen. Mithilfe von Acrylmalbüchern eignete sie sich erstes Wissen an. Als das Interesse nun geweckt war und das Selbststudium nicht mehr ausreichte, besuchte sie an der Volkshochschule mehrere Kurse zum Thema ´Anleitung zum Aquarellieren für Anfänger´. Der Startschuss für diese besondere Technik war gegeben. Da immer mehr Bedarf bestand, sich in dieses Thema zu vertiefen, nahm Marianne Jahr zusätzlich an verschiedenen Workshops für Aquarell- und Acrylmalerei bei Frau Heidemarie Schuldt-Jahnke teil. Zurzeit malt sie im SBZ Evershagen in einer Mal-Gemeinschaft unter der Leitung von Frau Barbara Relitz. Einmal begonnen mit der Aquarell-Malerei, stand es für die Künstlerin fest, bei dieser Technik zu bleiben. Inspiriert durch Bilder in Zeitschriften oder schöne Aussichten bei einem Spaziergang, hat Marianne Jahr den Fokus auf Motive aus der Natur gesetzt. Neben kleinen Versuchen z.B. in Malen mit Kreide oder Tusche, bleibt sie stets ihrem Stil treu. ´Die Reaktion von Farbe mit Wasser ist so reizvoll und oft eine Überraschung´. Dies spiegelt sich in ihren Werken wider, sobald man diese auf sich wirken lässt und sich den Details widmet. Wir danken der Künstlerin herzlichst für die zur Verfügung gestellten Werke und stellen diese mit Stolz aus! Danke!